Mathematik-Pluskurs

Seit dem Schuljahr 2012/13 gibt es für alle mathematisch begabten und interessierten Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Neutraubling den MathePlus-Kurs. Mit großer Ausdauer und Begeisterung beschäftigen sich inzwischen regelmäßig über 60 Schülerinnen und Schüler unserer Schule (Klassen 6-12) Freitagnachmittag mit mathematischen Themen, die über den Unterricht hinausgehen bzw. ihn ergänzen. Damit wollen wir die mathematische Bildung unserer Schülerinnen und Schüler intensivieren und sie auf die zukünftigen Anforderungen im MINT-Bereich verbessert vorbereiten. Die Auseinandersetzung mit den vielfältigen, z.T. sehr anspruchsvollen mathematischen Inhalten schult das logische Denken sowie die Abstraktionsfähigkeit und fördert das Strukturverständnis. Daneben dient der Kurs auch als Training für Mathematik-Wettbewerbe wie die Fürther Mathematikolympiade, den Kängurutest oder den Pangea Mathematikwettbewerb.

Eine kleine Auswahl behandelter Inhalte des Wahlkurses: Beweisverfahren, Ornamente, Platonische Körper, Rechentricks- und Rechenverfahren, Geometrie am Computer (z.B. Feuerbachkreis, Eulergerade), Modulorechnung, Zahlensysteme, Wettbewerbstraining, Verschlüsselung von Nachrichten, Entwicklung von Spielstrategien.

Höhepunkte des Schuljahres sind u.a. die Zometool-Aktion, Vorträge an der OTH sowie eine mehrtägige Exkursion. Diese führte uns schon nach Gießen ins Mathematikum, nach Dresden in die Erlebniswelt Mathematik oder auch in ein von den Leitern organisiertes „Mathe-Camp“ in einem Selbstversorgerhaus.

Um den MathePlus-Kurs kennenzulernen findet für die 5. Jahrgangsstufen im Frühjahr jährlich ein Schnuppertag statt.

Andreas Leipert, Matthias Bergbauer, Stefan Langer